Zum Nachdenken

Es war einmal ein kleiner Elefant, der wurde von seiner Mutter getrennt, als er noch ganz jung war. Menschen banden ihn mit einem Seil an einen Pflock, der in den Boden geschlagen wurde.
Der kleine Elefant zog und zerrte mit all seiner Kraft an dem Seil. Doch der Pflock hielt jedem seiner Versuche stand. Er versuchte jeden Tag stundenlang sich zu befreien, doch ohne Erfolg. Irgendwann gab er auf und fügte sich seinem Schicksal.
Die Jahre zogen ins Land. Der Elefant wurde größer und stärker, doch er versuchte nie wieder an dem Pflock, der ihn gefangen hielt, zu zerren.

Längst wäre er stark genug, um ihn mit einem Ruck aus der Erde zu reißen.

Der Elefant hatte gelernt, dass er sich nicht befreien kann und niemand konnte ihm sagen, dass er dies in Frage stellen kann, und keiner half ihm seine Kräfte zu entdecken …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.